• Nicole Reißer

Lebkuchen gegen Stress

Diese Lebkuchen sind voll mit guten Zutaten - Nüsse, Datteln und Zitronenschale.

Vielleicht wunderst Du Dich, was Datteln in Lebkuchen zu suchen haben. Datteln sind eine gesunde Quelle der süßen Geschmacksrichtung. Und gesunde Süße ist besonders empfehlenswert für die unruhigen Vata- und die gestressten Pitta-Typen. Süßes beruhigt, besänftigt (wer kennt nicht den gestressten Griff zur Schokolade) und nährt.

Kardamom, Zimt und Anis im Lebkuchengewürz stärken das Immunsystem.

Für 10 Lebkuchen brauchst Du:


5 eckige Backoblaten (122 x 202 mm)

100 g Datteln

200 g geriebene Haselnüsse

100 g gehackte Mandeln

60 g Dinkelmehl

50 g Orangeat

125 g Marzipan

2 TL Lebkuchengewürz

2 TL Backpulver

1/2 TL Zitronenschale

60 ml Wasser

So wird's gemacht:


Die Datteln in heißem Wasser für 10 Minuten einweichen und in Streifen schneiden. Sie werden zusammen mit 3 EL des Einweichwassers püriert bis sich eine Dattelcreme entsteht.


Die Mandeln werden goldbraun geröstet und anschließend gemahlen oder klein gestoßen.


Das Orangeat wird fein gehackt. Am besten nimmst Du dafür ein großes Messer mit abgerundeter Klinge.


Das Marzipan wird in kleine Stücke gezupft.


Die oben vorbereiten Zutaten werden zusammen mit den Haselnüssen , dem Dinkelmehl, Lebkuchengewürz und der Zitronenschale in eine Schüssel gegeben und zu einem gleichmäßigen Teig verknetet.


Die Oblaten werden in der Mitte geteilt und die Lebkuchenmasse gleichmäßig und flach darauf verteilt.


Bei 180 °C für 10 Minuten im Ofen backen, dann auf dem Rost auskühlen lassen.

Optional:


Nach dem Abkühlen kannst Du die Lebkuchen mit Kuvertüre oder Zuckerguss bestreichen. Du kannst sie natürlich nach Lust und Laune verzieren. Meine habe ich mit Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser bestrichen und mit gestiftelten Mandeln dekoriert.


Ich wünsche Dir einen guten Appetit und eine entspannte Adventszeit!


10 Ansichten
  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis