• Nicole Reißer

Ayurvedische Pan Cakes

Liebst du Pan Cakes?

Ich auch!

Darum teile ich mein Lieblingsrezept für Pancakes mit dir - ein echtes Highlight für das sonntägliche Frühstück!


Für die Pan Cakes brauchst Du (8 Stück):

500 ml Milch

Dinkelmehl

1 reife Banane, zerdrückt

1 TL Backpulver

1 TL Vanillezucker

1 Prise Salz


Für die Soße:

1 TL Ghee oder Kokosöl

1/2 TL Lebkuchengewürz

1/2 TL Zimt

1 Kaki (oder anderes Obst Deiner Wahl) in kleinen Würfeln

1 Schuss Zitronensaft


Für das Topping:

gehackte Haselnüsse

Dattelsirup


Sonnenblumenöl zum anbraten


So wird's gemacht:


Für die Pancakes gibst du die Milch in eine Schüssel. Gib unter Rühren so viel von dem Dinkelmehl dazu, bis ein Teig entsteht, der sich beim Anheben etwas zieht. Zum Schluss kommt die Banane dazu.

Der Teig sollte nicht zu flüssig sein, damit die Pancakes in der Pfanne nicht zu sehr verlaufen und später eine schöne Form haben.

Anschließend gibst du den Vanillezucker, das Backpulver und das Salz dazu und rührst nochmal gut durch.


Während du die Pancakes auf mittlerer Temperatur brätst, kannst du die Soße vorbereiten.


Erhitze dafür Ghee oder Kokosöl in einem Topf und gib die Gewürze dazu. Lass sie für 2 Minuten anrösten. Danach schwenkst du das Obst für 1-2 Minuten in den Gewürzen. Gib dann einen Schuss Wasser dazu und lass das ganze bei niedriger Wärmezufuhr bei geschlossenem Deckel simmern, bis alle Pancakes fertig gebraten sind (ca. 10 Minuten). Kontrolliere zwischendurch, ob sich noch genug Flüssigkeit im Topf befindet, damit das Obst nicht anbrennt. Gib eventuell noch etwas Wasser dazu.

Nimm die Soße vom Herd und rühre den Zitronensaft ein.


Jetzt kannst du die Pancakes auf dem Teller nach Herzenslust mit Haselnüssen und Dattelsirup garnieren und dekorieren.


Guten Appetit!

30 Ansichten
  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis